Medienschau

Sie möchten die aktuelle mediale Berichterstattung zur Sprach- und Kulturmittlung verfolgen? Hier werden Sie fündig. Die Fachstelle SprachQultur filtert relevante Artikel in Bezug auf die Sprach- und Kulturmittlung aus lokalen, regionalen und bundesweiten Medien.

Ältere Beiträge werden ins Archiv gestellt. Gerne können Sie dort weitere Meldungen einsehen.

Hinweis: Wenn Beiträge nur kostenpflichtig verfügbar sind, wird dies in der Überschrift kenntlich gemacht.

Psychische Erkrankungen besser behandeln (Kostenpflichtig)

Eine zentrale Forderung der Unterzeichner des Positionspapiers (u. a. Universitätsmedizin Mainz) lautet, dass bei Sprachproblemen entweder in der entsprechenden Muttersprache behandelt oder aber Sprachmittler eingebunden werden, deren Finanzierung transparent und einheitlich zu regeln sei. …

Neue Onlineberatung für Migranten und Flüchtlinge

Der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF) hat ein neues mehrsprachiges Beratungsangebot installiert, bei dem eigene Trainer und Dolmetscherinnen und Dolmetscher mehrmals täglich im Rahmen von Online-Gruppenberatungen über aktuelle Regelungen rund um das Coronavirus informieren. …

Sprach- und Integrationsmittler in der präventiven Arbeit

Die Rolle der Sprach- und Integrationsmittler beim Zugang zu den Zielgruppen in der Prävention von Clankriminalität war eines der Themen auf der Online-Fachtagung des Projektes "Orientierung, Integration, Perspektive! 360°.

Sprach- und Kulturmittler im Einsatz gegen die Verbreitung des Coronavirus

Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus setzt Bremen auch auf die Unterstützung von Sprach- und Kulturmittlern. „Die sind sehr wertvoll, schon, weil sie viele Sprachen abdecken.“, wird Gesa Wessolowski-Müller aus der Senatskanzlei zitiert.

Regelung der Finanzierung von Dolmetschkosten (Kostenpflichtig)

In den Gesprächen der Lebensberatung Neunkirchen mit traumatisierten Geflüchteten werden Sprachmittler eingesetzt. Die Beratungsstelle weist daraufhin, dass das Regelangebot ohne die Finanzierung von Dolmetschern nicht ausreiche.